Montag, 13. April 2009

Hanami - Rückblick

Den Anfang des Hanami habt ihr ja nun schon gesehen. Wer die Blogs der anderen in der letzten Woche gesehen hat, z.B. von Elisabeth, weiß auch schon, wie die Kirschblüte in ihrem vollen Umfang aussieht. Für die, die sich das noch nicht richtig vorstellen können, gibt es hier noch mal ein paar Bilder der Vollständigkeit halber.
Inzwischen sind die hübschen Blüten leider schon wieder alle weg (in Tokyo zumindest), aber von den Knospen bis hin zum Verblühen sind gut 2 Wochen vergangen, was lt. Japanern ziemlich lang war in diesem Jahr. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter. Keine Regengüsse oder Stürme, die alles gleich wieder weggeweht haben.

(Dank für das Bild geht an meine Gastmutter. Ist extra mit mir nach dem Einkaufen noch bei der Allee vorbei gegangen. Auf diesen beiden Bildern übrigens in voller Blüte zu bewundern.)


(Kirschbäume in Okubo, einen Tag nachdem die ersten Blütenblätter zu fallen begonnen haben. Noch einen Tag später war echt nix mehr oben...)

(... Aber sämtliche Wege waren dann dafür voll von den Blütenblättern. Oder auch Teiche, so wie in diesem Bild: Auf dem Wasser schwimmende Blütenblätter bei Nacht.)

Demnächst wird es wieder einen langen Blog-Eintrag geben. Hab ja noch gar nicht erzählt, was ich die letzten zwei Wochen über so gemacht habe. Und da gabs einiges. Aber ich versuch, mich kurz zu fassen. An dieser Stelle mache ich aber erst einmal mit dem Hanami Schluss.

Kommentare:

kokke hat gesagt…

Auch mal ein kurzer Eintrag ist gut - lange kosten immer so viel Kraft und Zeit und was weiß ich. -.- Ich bin schon gespannt auf deinen nächsten Eintrag, was du so gemacht hast, wo du doch so beschäftigt warst nicht zu unserem Treffen zu kommen. T.T Hoffentlich können wir uns bald mal treffen.

Lg °.°

life hat gesagt…

I've just came across to your blog.
Interesting blog!
Cheers..:-)

xfranczeskax hat gesagt…

Na sag mal, schreibt`se auch noch was?

Anonym hat gesagt…

jo,...würd auch gern wieder einen Bericht von dir hören^^"