Freitag, 21. November 2008

Shopping ^-^

Kurz vornweg: Heute war meine erste Zwischenprüfung, namentlich die von Geschichte. Ich hab mir den Rat der anderen zu Herzen genommen und versucht, mich nicht zu lang beim Lernen aufzuhalten (effektiv waren es vielleicht drei Stunden *absolut keine Lust hatte*). Aber es hat gereicht :D! Scheinbar ist die Landeskunde-Vorlesung aus meinem ersten Semester doch halbwegs ertragreich gewesen, denn da hatten wir bereits einen ganz guten Überblick über die Geschichte Japans, sodass ich jetzt mit relativ wenig Aufarbeitung (es lebe Wikipedia!) prüfungsfit war. Allerdings hatte ich auch großes Glück mit den Fragen. Egal, Prüfung vorbei, ich hab geschrieben, was das Zeug hielt, jetzt kommen nur noch Japanisch-Prüfungen. Und die werden schon gehen ^^.

Brandon (Malaysia), Katrin, Petja (Bulgarien), Maiko (Japan/?) und ich waren nach den Prüfungen dann noch in Shinjuku shoppen. Ich brauchte ja sowieso dringend neue Schuhe, also war das die ideale Gelegenheit. Hab auch zum Glück welche bekommen! Sie passen und sie gefallen mir, was hier in Japan eine verdammt seltene Kombination darstellt. Den gesamten letzten Monat ist die Schuhsuche jedenfalls am "passen" gescheitert.
Der Haken an der Sache: Die haben mich knapp 23.000 Yen gekostet *steeeeeerb*. Und nein, ihr wollt nicht wissen, wie viel das in Euro ist... (Wenn man den derzeit so schlechten Kurs berücksichtigt, hat selbst mein elektronisches Wörterbuch, das ich mir im Februar gekauft habe, weniger gekostet)
Warum ist Weihnachten noch so lange hin T____T ?

Ansonsten war es echt lustig. Mein persönliches Highlight: Brandon hat eine schicke neue Hose gesucht, weil er morgen bei einem Rednerwettbewerb mitmacht (O.O). Gut, dass er die Kommentare von uns vier Mädels nicht gehört hat. Europäische Männer hätten sich vielleicht drüber gefreut, aber als Asiate wär er wohl im Boden versunken *lach*.

Morgen gehe ich mit Franzi um Kulturfest der Keio-Uni (Mita-Sai). Mal sehen, ob wir vielleicht ein paar unserer alten Freunde wiedersehen. Und das Fest an sich wird sicher auch große Klasse, denn das Fest am SFC-Campus, wo wir vor ein paar Wochen waren, war ja nur ein Nebenevent und selbst das war schon so toll! Da dürfen wir auf den Hauptakt wirklich gespannt sein.

Keine Kommentare: